Baumaschinen Tools und Technik 03.07.17

7 Tipps für Anwender aus der Baubranche

Befolgen Sie unsere 7 Expertentipps zur Optimierung der Lebensdauer und Leistung Ihrer Reifen, damit Ihre Baumaschinen immer in Bewegung bleiben und die Reifenwahl nicht zum Glücksspiel wird.

  1. Machen Sie sich mit Ihren Einsatz- und Bodenbedingungen vertraut: Wie schwierig sind diese Bedingungen? Sind sie extrem oder eher normal? Wie hoch muss die Traktion sein? Besteht die Gefahr von Anprall- oder Durchstichverletzungen an den Flanken? Ist der Boden weich, gemischt oder hart? Bei Reifen und Ketten gibt es keine Universallösung. Ein und dasselbe Produkt eignet sich selten für alle Anwendungen. Denn bei der Reifen- und Kettenwahl spielen unterschiedlichste Faktoren eine Rolle: Bodenbedingungen, Anbaugeräte, Einsatzzyklen, Leistungsanforderungen und vieles mehr. Es ist wichtig für jede Anwendung den richtigen Reifen zu finden.
  2. Lassen Sie sich von einem Partner mit einem zuverlässigen Händler vor Ort beraten.
  3. Ermitteln Sie, welche Leistungsfaktoren für Sie am wichtigsten sind: Variablen wie Fülldruck, Einsatzzyklus, Geschwindigkeit, Umgebungstemperatur, Straßenzustand, Fahrzeugwartung, Anbaugeräte und Ladungsdichte spielen alle eine Rolle bei der Wahl der Reifenlösung mit den niedrigsten Betriebskosten.
  4. Führen Sie sorgfältig Buch, um sich einen besseren Überblick über die Gesamtkosten pro Stunde zu verschaffen – Tipp: Ihr lokaler Händler kann Ihnen dabei helfen.
  5. Nutzen Sie die verfügbaren Online-Tools und -Ressourcen – informieren Sie sich!
  6. Halten Sie ein umfassendes Wartungsprogramm mit regelmäßigen Fahrzeugprüfungen, Fülldruckkontrollen und vorbeugender Instandhaltung ein – Tipp: Auch dabei kann Ihnen Ihr lokaler Händler helfen.
  7. Machen Sie Ihre Entscheidung nicht vom Preis abhängig: Für viele Anwender ist der Preis der entscheidende Faktor. In den meisten Fällen ist die billigste Lösung jedoch nicht die beste oder effizienteste Lösung für eine bestimmte Anwendung. Bedenken Sie, dass Reifen und Ketten zu den kostenintensivsten Verbrauchsmaterialien Ihrer Maschinen gehören.

Es lohnt sich, Ihren Reifen die nötige Beachtung zu schenken, um von den niedrigsten Betriebskosten zu profitieren. Durch die richtige Reifenwahl und sachgemäße Wartung können Sie Ihre Stillstandszeiten (und Sorgen) minimieren und gleichzeitig die Leistung Ihrer Maschine maximieren. Diese 7 Tipps sollen Ihnen helfen, Ihre Reifen richtig einzusetzen, damit sie nicht zu schnell verschleißen.


Wenden Sie sich an Ihren lokalen Reifenhändler oder nutzen Sie die Camso-Produktsuche, um den richtigen Reifen je nach Einsatzbereich, Fahrzeug und Bodenbeschaffenheit auszuwählen.


Alle Artikel